Hilfe für Rojava – der Krieg ist noch nicht vorbei Informations- und Diskussionsveranstaltung mit Dr. Michael Wilk Mittwoch, den 17.Juli 2019 – 19.30 Uhr Jubez-Café – Kronenplatz Karlsruhe

Der Arzt Dr. Michael Wilk war seit 2014 etliche Male in der Demokratischen Föderation Nordsyrien (Rojava) im medizinischen Hilfseinsatz. Er berichtete über die Lage der Geflohenen, das Gesundheitssystem und den Aufbau der Selbstverwaltung in Rojava/Nordsyrien und was wir zur Verteidigung der Errungenschaften und Unterstützung des Aufbaus tun können.
Veranstalter_innen:
Initiative Tatort Kurdistan, Aktionskreis Internationalismus (AKI Karlsruhe), Interventionistische Linke Karlsruhe (iL), Kurdisches Gesellschaftszentrum Karlsruhe eV, Offenes Antirassistisches Treffen Karlsruhe in Kooperation mit dem Jubez
Solidarität mit den Menschen in Rojava
In der Demokratischen Föderation Nordsyrien (Rojava) leben Menschen vieler Ethnien und Religionen friedlich zusammen. Oberste Prinzipien sind autonome Selbstverwaltung, Frauenemanzipation, Schutz und Beteiligung von Minderheiten und religiöse Toleranz.
Obwohl die IS-Herrschaft über weite Teile Rojavas beseitigt werden konnte, sind Angriffe auf die Bevölkerung weiterhin tägliche Realität. Ein Teil von Nordsyrien, Afrin, ist von der türkischen Armee und islamistischen Milizen besetzt. Andere Teile werden immer wieder von islamistischen Milizen mit Unterstützung der türkischen Armee und von IS-Zellen angegriffen, denen die Errungenschaften ein Dorn im Auge sind. Deren neueste Kriegsführung besteht u.A.

Weiterlesen: Hilfe für Rojava – der Krieg ist noch nicht vorbei Informations- und Diskussionsveranstaltung mit...

Freiheitsrechte verteidigen – Gemeinsam das neue Polizeigesetz verhindern! Kommt zur landesweiten Demonstration am Samstag, den 13/07/2019 12:00 – 14:00 in Stuttgart, Auftakt Lautenschlagerstr. – Kampagne gegen die Verschärfung der Polizeigesetze

Freiheitsrechte verteidigen – Gemeinsam das neue Polizeigesetz verhindern!
Unterstützt die Kampagne gegen alte und neue Polizeigesetze!

Nach der massiven Verschärfung des Polizeigesetzes in Baden-Württemberg Ende 2017 plant die CDU im Innenministerium nun, der Polizei noch weitreichendere Befugnisse zur Überwachung einzuräumen. Diese Verschärfung reiht sich ein in ähnliche Gesetzesveränderungen in Bayern, NRW und Sachsen.

Weiterlesen: Freiheitsrechte verteidigen – Gemeinsam das neue Polizeigesetz verhindern! Kommt zur landesweiten...
Search